Archiv für den Monat: März 2017

Landschaftsmuseum Unewatt

Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt

Das Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt…

… ist ein Volkskundemuseum in Trägerschaft der Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg, in dem Vergangenheit und Gegenwart gleichzeitig erlebbar sind.

Mitten in Angeln liegt das kleine Dorf Unewatt.

Das Museum besteht aus fünf “Museumsinseln”, die auf einem Rundweg durch Unewatt besichtigt werden können.

Die verschiedenen Gebäude sind über das Dorf verteilt und bilden zusammen das Landschaftsmuseum Unewatt.

Mit Ausnahme des Marxenhauses stehen alle Gebäude auf ihren ursprünglichen Platz.

Gewinnen Sie interessante Einblicke der früheren Lebensweisen auf dem Lande.
Spazieren auf den alten Dorfwegen, wie vor Hundert Jahren

Das Museum ist 52 km vom Hotel entfernt.

Weitere Info`s finden Sie unter:
Landschaftsmuseum Angeln / Unewatt

Schloß Glücksburg

Schloss Glücksburg – Flensburger Förde besuchen

Das Schloss Glücksburg zählt zu den wichtigsten Renaissanceschlössern Nordeuropas.
Es diente den Herzogen des Hauses Glücksburg als Stammsitz und war einige Zeit die Residenz des dänischen Königshauses.
Es liegt in Glücksburg an der Flensburger Förde.
Das Schloss ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Schleswig-Holsteins.
Es beherbergt ein Museum und ist für Besucher zugänglich.
Schon zum Rüdekloster gehörte ein Klostergarten: der Schlossgarten mit Parkanlagen im größeren Umfang sowie dem Schlosspark mit Orangerie.
Da Glücksburg auf drei Seiten von Wasser umgeben ist, wurde der größere Park hinter die Vorburg gelegt.

Weitere Info`s unter: Schloß Glücksburg

Flensburg Dampf Rundum

Am Kai wird`s eng beim Flensburger “Dampf Rundum”

Dampf Rundum
Flensburg Dampf Rundum Hafen
Vom 7. bis 9. Juli zeigen sich auf dem Jubelfest “Dampf Rundum” insgesamt 16 Museumsvereine mit Ihren Schiffen. Das schwimmende Wahrzeichen von Flensburg, der frisch renovierte Salondampfer “Alexandra”, wird Gastgeberin der zahlreichen “Schwestern” aus ganz Nordeuropa.
Unter anderem dabei sind die “Prinz Heinrich” von 1909 und Norwegens größter schwimmender Veteran das Motorschiff “Sanders”. “An der Hafenkante wird kein Liegeplatz mehr frei sein” sagen die Veranstalter. Grund genug sich dieses maritimes Spektakel einmal anzuschauen. Vom Hotel zum Norden in Jagel zum Hafen Flensburg sind es nur 30 min. Hier können Sie sich ein Hotelzimmer buchen: Zimmeranfrage….