Datenschutzerklärung

1.) Wer wir sind

Mein Name ist Reimund Nadolny.
Ich bin der Betreiber und Eigentümer des Hotels zum Norden.

Zusammen mit meinem Sohn Alan betreuen wir sämtliche Internetaktivitäten.
Also diese Website, Facebook, google+, Instagram und twitter.

Ich bin auch verantwortlich für alle Datenschutzangelegenheiten.

Die Adresse unserer Website ist: https://zum-norden.de.

Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: https://ec.europa.eu/consumers/odr/
Ich bin nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

2.) Einführung

Der Schutz und die Sicherheit der persönlichen Daten ist uns sehr wichtig, so dass wir diese Richtlinien schon lange einhalten, sämtliche Daten immer vertraulich behandeln und nur zweckgebunden verwenden. Trotzdem haben wir im Zuge der neuen DSGVO einige Änderungen in unseren Datenschutzhinweisen vorgenommen:

3.) Für Hotelgäste

– Datenerhebung beim Check-In

— Meldescheine

Hotels sind gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten über den Gast im Rahmen des Meldescheins zu erfassen. § 30 Abs. 2 Bundesmeldegesetz gibt abschließend vor, welche Daten im Meldeschein erfasst werden müssen.
Das sind:
das Datum der Ankunft und der voraussichtlichen Abreise,
Familienname,
Vorname,
Geburtsdatum,
Staatsangehörigkeit,
Anschrift,
Zahl der Mitreisenden und ihre Staatsangehörigkeit
sowie bei ausländischen Personen die Seriennummer des anerkannten und gültigen Passes oder Passersatzpapiers

Der Meldeschein wird von Ihnen handschriftlich ausgefüllt und wird bei uns sicher aufbewart. Der Meldeschein wird nach einem Jahr vernichtet. Eine elektronische Speicherung findet nicht statt.

4.) Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln:

– Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden.
Die Daten werden nicht weitergegeben.Die Daten werden auf Anfrage gelöscht.

– Kontaktformulare

Wenn Sie uns eine e-mail über das Kontaktformular schicken,
speichern wir natürlich Ihre Daten. Wie sollen wir auch sonst mit Ihnen kommunizieren.
Und wir speichern diese nur solange, wie wir diese für einen Vorgang (z.B. Buchung) benötigen.

– Cookies

  • Cookies: Wir benutzen Cookies um das Besucherverhalten zu analysieren.

Die Internetseite verwendt an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die Meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Es besteht die Möglichkeit, viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu verwalten.

Hier können Sie die cookies direkt abschalten:

Dienst
Grund der Nutzung
AGB
Aktiviert

Cookies
Wir benutzen Cookies um das Besucherverhalten zu analysieren.

Da Sie nicht eingeloggt sind speichern wir diese Einstellungen in einem Cookie. Diese Einstellungen sind somit nur auf diesem PC aktiv.

– Einbindung von Diensten Inhalten Dritter
(Andere Websites)

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt.

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

– Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts (“Google Fonts”). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

– Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

– Videos der Plattform “YouTube” des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

5.) Analysedienste

– WP Statistics

Wir benutzen WP Statistics.
Diese Funktion speichert keine IP-Adressen in der Datenbank, sondern verwendet einen eindeutigen Hash. Die Einstellung “Gesamten User-Agent-String speichern” ist deaktiviert worden.
Auf dieser Website werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Website gespeichert bzw. unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht (zu den Ausnahmen, s.u.). Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile (Access-Log und Error-Log) standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Users die IP-Adresse “127.0.0.1” gespeichert wird. Eine Herstellung eines Personenbezuges ist dann nicht mehr möglich.

Hier findest Du die Datenschutzerklärungen von WP Statisics (english).

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Falls dort überhaupt Daten von Dir gespeichert sind, kannst Du hier die Daten löschen.

6.) Social Media

– Wir benutzen Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff)

Normalerweise führen diese Social plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.

Um das zu verhindern nutzt zum-norden.de die Shariff-Methode. Unsere Social-Button stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Anwender können also zum-norden.de-Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. zum-norden.de berücksichtigt mit der Shariff-Methode die Datenschutzinteressen seiner Besucher so weit, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist. Die Shariff-Methode wird bereits von vielen Webseiten eingesetzt, um ihre Anwender zu schützen. Ausgangspunkt war eine Initiative von heise.de, wo Sie zum aktuellen Stand der Diskussion weitere Informationen finden können.

– Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir“) bzw. dem “Share-Button” (“Teilen”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Für die Facebookseite vom Hotel zum Norden gelten die selben Datenschutzerklärungen wie für diese Seite. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Deutsche Betreiber von Facebook Pages sind nach Auffassung des VG Schleswig-Holstein (Urteil vom 09.10.2013, Az.: 8 A 218/11 sowie Az. 8 A 37/12 und 8 A 14/12) und des OVG Schleswig-Holstein, Urteil vom 04.09.2014, Az.: 4 LB 20/13 (nicht rechtskräftig) für die bei Facebook infolge des Besuchs der Facebook Page ausgelösten Datenverarbeitung datenschutzrechtlich in keiner Weise verantwortlich.

– Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+

Unser Internetauftritt verwendet die “+1”-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1” auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1”-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfälche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbez üglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1”-Schaltfläche: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: https://bit.ly/r3Qmer
Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

– Datenschutzerklärung für die Nutzung von twitter

Twitter verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel-Tags oder die lokale Speicherung, um dir eine bessere, schnellere und sicherere Twitter Nutzung zu bieten. Die Dienste – einschließlich der verschiedenen Websites, SMS, APIs, E-Mail-Mitteilungen, Applikationen, Buttons, Widgets und Anzeigen – nutzen diese Technologien unter anderem für Folgendes: für deine Anmeldung bei Twitter und Periscope, zum Speichern deiner Einstellungen, zum Personalisieren der angezeigten Inhalte, zum Schutz vor Spam und Missbrauch und zum Schalten von relevanten Anzeigen.

Gegebenenfalls verwenden wir Google Analytics als Unterstützung. Hier findest du weitere Informationen über die Cookies, die durch unsere Verwendung von google analytics möglicherweise auf deinem Computer abgelegt werden. Wir können Cookies auch dazu verwenden, die Anzahl der Nutzer zu zählen, die sich einen bestimmten eingebetteten Tweet oder eine bestimmte Timeline angesehen haben. Hier erfährst Du mehr über die Analyse-Cookies, die von den Twitter für Webseiten-Widgets verwendet werden.

Weitere Informationen über die mit deinem Account verknüpften Geräte findest du in deinen Twitter Daten, wenn du angemeldet bist. Informationen über weitere Geräte, die mit dem derzeitigen Gerät oder Browser verknüpft sind, findest du in deinen Twitter Daten, wenn du nicht angemeldet bist.

Um zu steuern, ob Twitter Informationen zu anderen Websites speichert, auf denen du dir Twitter Inhalte angesehen hast, kannst du in deinen Einstellungen zu Individualisierung und Daten die Einstellung Nachverfolgen, wo du Twitter Inhalte im Web siehst ändern. Wenn du diese Einstellung deaktiviert hast oder dich in der Europäischen Union oder den EFTA-Staaten befindest, speichert oder verwendet Twitter diese Webseitenbesuche nicht, um deine Twitter Nutzung in der Zukunft zu verbessern. Wenn du zuvor deinen Browserverlauf gespeichert hast, kann deine Twitter Nutzung noch basierend auf diesen Informationen individualisiert sein.
Wenn du nicht möchtest, dass Twitter innerhalb und außerhalb von Twitter auf dich zugeschnittene, interessenbasierte Anzeigen schaltet, hast du verschiedene Möglichkeiten, diese Funktion zu deaktivieren:

Rufe in den Twitter Einstellungen die Einstellungen für Individualisierung und Daten auf und passe die Einstellung Anzeigen personalisieren an.
Nutzt du einen Browser, kannst du die Anzeige interessenbasierter Werbung in Twitter mit einem Tool der Digital Advertising Alliance unter optout.aboutads.info/ im aktuellen Browser deaktivieren.
Nutzt du ein Mobilgerät, kannst du die Einstellung „Kein Ad-Tracking“ (iOS) oder „Personalisierte Werbung deaktivieren“ (Android) auf deinem Gerät aktivieren.

7.) Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Wenn Sie uns eine e-mail über das Kontaktformular schicken,
speichern wir natürlich Ihre Daten. Wie sollen wir auch sonst mit Ihnen kommunizieren.
Und wir speichern diese nur solange, wie wir diese für einen Vorgang (z.B. Buchung) benötigen.

8.) Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Stand 26.05.2018